Akt.:

5.000 Junghühner erstickten auf steirischem Hof

In einem oststeirischen Geflügelhof sind am Wochenende trotz eingebauter Alarm- und Belüftungsanlagen rund 5.000 Junghühner erstickt bzw. wurden erdrückt. Der Bezirksfeuerwehrverband Feldbach bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht des ORF Steiermark online. Grund dafür war ein Hitzestau.


Bei Außentemperaturen von rund 35 Grad Celsius stiegen die Temperaturen in der Halle bis zum Abend dermaßen an, dass sich die Junghühner beim Versuch, Frischluft an einem Türspalt zu bekommen, gegenseitig erdrückten. Insgesamt beherbergt der Geflügelhof rund 30.000 Hühner in mehreren Ställen. Der Betreiber des Hofes versicherte, dass keines der verendeten Tiere in den Handel gelangen werde. Die Kadaver wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Studenzen entsorgt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren