5 nützliche Tipps für die erste Kreuzfahrt

Akt.:
Wichtige Tipps vor der ersten Kreuzfahrt.
Wichtige Tipps vor der ersten Kreuzfahrt. - © pixabay.com
Kreuzfahrten erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Damit Ihre erste Kreuzfahrt zum Erfolgserlebnis wird, haben wir fünf wichtige Tipps für Sie zusammengestellt.

Tipp 1: Lernen Sie neue Menschen kennen

Eine Kreuzfahrt ist perfekt dazu geeignet, neue Menschen kennen zu lernen. Sie finden an Bord der meisten Schiffe zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, wie beispielsweise eine Bar. Zudem werden Spieleabende und Treffen arrangiert. Ein übliches Vorgehen der Reederei ist es, Singletreffen zu organisieren. Hierbei handelt es sich um keinen Verkupplungsversuch, sondern es sollen primär freundschaftliche Kontakte zwischen Alleinreisenden geknüpft werden können.

Tipp 2: Bug, Heck oder Mitte – Wo kann ich am besten schlafen?

Wer ruhig schlafen möchte, für den ist eine Kabine am Bug die richtige Wahl. Die Wasserfahrzeuge werden durch einen Dieselantrieb auf Fahrt gebracht, dessen Geräusche trotz aller Bemühungen nicht vollständig verdeckt werden können. Selbst bei großen und luxuriösen Schiffen ist das Motorbrummen am Heck in den Kabinen teilweise gut zu hören. Haben Sie hingegen Schwierigkeiten, beim Schaukeln des Schiffes schlafen zu können, dann sollten Sie eine Kabine in der Mitte des Bootes buchen. Der Wellengang ist dort am wenigsten zu spüren. Das Schiffsschaukeln ist jedoch nicht zwangsläufig ein Problem: Viele Passagiere können beim Auf und Ab gut und erholsam schlafen.

Tipp 3: Achten Sie bei der Buchung auf den Ausblick aus dem Fenster

Die Kabinen unterscheiden sich nicht nur aufgrund ihrer Größe und Ausstattung im Preis. Der Ausblick aus dem Fenster ist ebenfalls entscheidend. Preisgünstige Angebote können das Risiko bergen, eine Sichtbehinderung vor dem Fenster zu finden, wodurch der Blick auf den Horizont verwehrt wird. Wer diese Gefahr umgehen möchte, der achtet bei der Buchung auf den genauen Ort der Kabine. Die Nähe zu Aufzügen kann ebenfalls nachteilig sein, sofern diese in der Nacht genutzt werden und durch die Geräusche eine Störung entsteht.

Tipp 4: Informieren Sie sich im Vorfeld über erforderliche Impfungen

Während einer Kreuzfahrt erhalten Sie die Möglichkeit zum Besuch von unterschiedlichen Ländern. Ihr behandelnder Arzt informiert Sie im Vorfeld über die empfohlenen Impfungen, sodass Sie sich gegen Risiken absichern. Selbst wenn Sie an den entsprechenden Landausflügen nicht teilnehmen, so treten Sie dennoch mit Passagieren in Kontakt, die an Land gegangen sind.

Tipp 5: Informieren Sie sich über Themen-Kreuzfahrten

Auf dem Markt finden Sie ein breites Angebot an Kreuzfahrten, die unter einem bestimmtem Motto stehen. Beispielsweise kann es sich um eine Tauch-Kreuzfahrt zu den schönsten Tauchgebieten innerhalb einer Region oder um eine Single-Kreuzfahrt handeln.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen