5. DiversCity Preis der Wirtschaftskammer Wien vergeben

Die Sieger des 5. DiversCity Preis der Wirtschaftskammer Wien.
Die Sieger des 5. DiversCity Preis der Wirtschaftskammer Wien. - © Florian Wieser
Die „Wiener Wohnen GmbH“, das „magdas Hotel“ der Caritas Wien, „Kultur & Gut“ sowie das Generationencafé „Vollpension“ wurden mit dem diesjährigen DiversCity Preis der Wirtschaftskammer Wien ausgezeichnet.

Im Rahmen eines festlichen Galaabends im Odeon-Theater am 7. Juni wurde den GewinnerInnen ein Preisgeld in der Höhe von 3.000 Euro überreicht. Außerdem erarbeiteten die Einreichenden zusammen mit dem Improvista Social Club ein Theaterstück der Vielfalt.
Gelebte Diversity zahlt sich aus: Bereits zum fünften Mal wurden Unternehmen, die Vielfalt als erkennbaren Wert verankert und erfolgreich umgesetzt haben, mit dem DiversCity Preis der Wirtschaftskammer Wien vor den Vorhang geholt. In der Kategorie Großunternehmen konnte Wiener Wohnen Haus- & Außenbetreuung GmbH den ersten Preis mit nach Hause nehmen, während bei den kleinen und mittleren Unternehmen (10 bis 249 MitarbeiterInnen) die Caritas Services GmbH mit der Einrichtung „magdas Hotel“ das Preisgeld für sich gewinnen konnte. Bei den Kleinstunternehmen (1 bis 9 MitarbeiterInnen) gewann das Dienstleistungsunternehmen Kultur & Gut Unternehmensberatung e.U., das mit interkulturellem Kommunikationsservice und Migrationsmanagement punktete. In der diesjährigen Sonderkategorie „Generationenmanagement“ fiel die Wahl auf die Vollpension Generationencafé Wien GmbH, bei der Alt und Jung gemeinsam genussreich engagiert sind.

Alle vier Unternehmen beschäftigen sich intern wie extern pro-aktiv mit personeller Vielfalt, sichern damit Wien als einen Wirtschaftsstandort im Herzen Europas und haben die hochkarätige Jury schlussendlich mit ihren vielfältigen Aktivitäten überzeugt. „Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern des DiversCity Preises von ganzem Herzen“, sagt Martin Heimhilcher, Wirtschaftskammer Wien Spartenobmann für Information & Consulting. „Diese Unternehmen zeigen, dass sich Wertschätzung und Toleranz in der Wiener Wirtschaft nicht nur gesellschaftlich, sondern auch wirtschaftlich auszahlen.“

„Vorhang auf! Bühne frei für die Vielfalt“

In Kooperation mit dem Improvista Social Club gab es für die Gäste eine Welturaufführung der besonderen Art. Die DiversCity-EinreicherInnen wurden am internationalen Diversity-Day zu einem Improvisationstheater-Workshop eingeladen und inszenierten zusammen ein – am selben Abend uraufgeführtes – maßgeschneidertes Theaterstück. Die EinreicherInnen, Nominierten und GewinnerInnen spielten während der Gala zu Recht die Hauptrollen und erschufen an diesem Tag gemeinsam ein einmaliges „Kammerspiel“.

Die GewinnerInnen auf einen Blick:

  • Großunternehmen (über 250 MitarbeiterInnen):

Wiener Wohnen Haus- & Außenbetreuung GmbH

  • Kleine und Mittlere Unternehmen (10 bis 249 MitarbeiterInnen):

„magdas Hotel“ der Caritas Services GmbH

  • Kleinstunternehmen (1 bis 9 MitarbeiterInnen):

Kultur & Gut Unternehmensberatung e.U.

  • Der heurige Sonderpreis für „Generationenmanagement“:

Vollpension Generationencafé Wien GmbH

Mehr Infos zum DiversCity Preis unter www.wko.at/wien/diverscity

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung