44 Verletzte bei Massenkarambolage in Abu Dhabi

Wegen dichten Nebels ist es in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu einer Massenkarambolage gekommen. 44 Fahrzeuge krachten ineinander. Nach Angaben von Polizeisprechern aus Abu Dhabi wurden 22 Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Der Unfall habe sich auf einer zwölfspurigen Schnellstraße zwischen den Emiraten Abu Dhabi und Dubai ereignet.

Auf einem Video, das lokale Medien im Internet zeigten, ist zu sehen, wie Autofahrer fluchtartig die Schnellstraße verlassen und über die Absperrung springen, als ein Sattelzug in die Unfallstelle rast und mehrere Autos zur Seite schiebt. Die Polizei hatte nach eigenen Angaben zuvor die Autofahrer zur Vorsicht aufgerufen.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen