41-Jähriger verletzte drei Polizisten in Wien-Meidling

Akt.:
Angriff auf drei Beamte in Wien Meidling
Angriff auf drei Beamte in Wien Meidling - © APA (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch, den 13. April, weigerte sich ein Mann, nach einer fremdenrechtlichen Überprüfung die Polizeiinspektion Hohenbergstraße wieder zu verlassen. Drei Beamte wurden dabei von dem 41-Jährigen mit Schlägen attackiert.

Zuerst versuchte der Nigerianer, dem zuvor vorläufig der Reisepass abgenommen wurde, die Polizisten mit einem Sessel anzugreifen. Als ihm dies misslang, griff er sie mit Schlägen an. Drei Beamte, zwei davon Einsatzkräfte der WEGA, wurden dabei verletzt und mussten vom Dienst abtreten. Der sich mittlerweile in Haft befindliche 41-Jährige erlitt eine Verletzung an der Lippe.

>> Weitere Nachrichten aus Meidling

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen