4.800 Flüchtlinge übernachteten in Wien

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Wien untergebracht wurden, ging zurück.
Die Zahl der Flüchtlinge, die in Wien untergebracht wurden, ging zurück. - © APA (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch waren in den Wiener Notquartieren rund 4.800 Menschen untergebracht. Damit ging die Zahl im Vergleich zu den vergangen Tagen zurück, so die Polizei.

In der Nacht auf Dienstag waren in den städtischen Flüchtlingsunterkünften noch mehr als 5.500 Notbetten belegt gewesen. An den Wiener Bahnhöfen war die Lage am Mittwochvormittag ruhig, hieß es seitens der Polizei, vereinzelt wurden Asylanträge gestellt. Am Hauptbahnhof wurden für Mittwoch insgesamt 1.500 Flüchtlinge erwartet. Um die Mittagszeit befanden sich dort rund 400 Personen. Am Westbahnhof hielten sich circa 100 Migranten auf, laufend fuhren Züge Richtung Westen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen