37,2 Grad im Osten Österreichs am Samstag

In und rund um Wien wurde in diversen Bädern nach Abkühlung gesucht,
In und rund um Wien wurde in diversen Bädern nach Abkühlung gesucht, - © APA
Am Samstag ließ sich die Sonne nach einem bewölkten Vormittag ab Mittag blicken und bescherte dem Osten Österreichs Temperaturen um die 35 Grad. Am heißesten war es in Hohnau mit 37,2 Grad.

Der vorläufig heißeste Ort war laut ZAMG Hohenau in Niederösterreich mit einem Wert von 37,2 Grad (Stand: Samstag 14.36 Uhr), gefolgt von Wolkersdorf (36 Grad) und Gars am Kamp (35,9 Grad).

35,7 Grad in Wien am Samstag

Auf der Wiener Hohen Warte wurden 35,7 Grad gemessen, damit belegte die Hauptstadt im Ranking den insgesamt siebenten Platz. Die prognostizierten 38 Grad wurden im Osten somit nicht erreicht.

Heißester Ort in Oberösterreich war Gmunden mit 33,6 Grad. 33,2 Grad wurden in Salzburg-Freisaal gemessen. Am wärmsten in Kärnten war es in Ferlach mit 31,9 Grad. In der Steiermark war es in Murau am heißesten (31,4 Grad). Eisenstadt mit 31,2 Grad war im Burgenland Spitzenreiter. In Tirol konnte Kufstein diesen Titel für sich beanspruchen (30,9 Grad). In Vorarlberg wurden in Bludenz mit 29,4 Grad die höchsten Temperaturen der ZAMG gemessen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen