36-Jähriger soll 19 Zigarettenautomaten geplündert haben: Fahndung

Dieser Mann wurd nach 19 Einbruchsdiebstählen in Zigarettenautomaten gesucht.
Dieser Mann wurd nach 19 Einbruchsdiebstählen in Zigarettenautomaten gesucht. - © Vienna.at/LPD NÖ
Seit September 2015 wurde in 19 Zigarettenautomaten in Niederösterreich eingebrochen – insgesamt entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei fahndet nun nach diesem 36-jährigen Mann.

In den Bezirken St. Pölten, Baden, Lilienfeld, Melk, Mödling, Neunkirchen und Tulln wurde seit September 2015 in 19 Zigarettenautomaten eingebrochen. Gestohlen wurden laut niederösterreichischer Polizei sowohl die Zigarettenpackungen als auch das in den Automaten befindliche Bargeld. Die bislang ermittelte Gesamtschadenssumme beläuft sich auf einen sechsstelligen Eurobetrag.Nach der Auswertung von Spuren konnte die Tat nun einem bosnischem Staatsbürger zugewiesen werden. Der Aufenthaltsort des 36-Jährigen ist derzeit nicht bekannt, allerdings könnte sich der Beschuldigte in Wien aufhalten.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Beschuldigten werden an die Polizeiinspektion Berndorf, Telefonnummer 059133-3304, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen