34 Kilogramm Heroin in Wien-Leopoldstadt beschlagnahmt

34 Kilo Heroin wurden durch die Spürhunde gefunden.
34 Kilo Heroin wurden durch die Spürhunde gefunden. - © LPD Wien
Im Zuge einer Routinekontrolle konnten am 30. Juli 34 Kilogramm Heroin und Opium in Wien-Leopoldstadt sichergestellt werden.

Drogenermittler des LKA Wien führten gemeinsam mit Beamten der Polizeidiensthundeeinheit Lenker- und Fahrzeugkontrollen im Bereich Wien-Leopoldstadt durch. Gegen 18.10 Uhr stoppten die Polizisten in der Seitenhafenstraße einen aus dem Iran kommenden LKW. Bei der Kontrolle zeigten die Drogenspürhunde “Inya” und “Iceman” Suchtmittelverstecke im LKW an. Bei der genauen Kontrolle des LKWs fanden die Beamten die Drogen im Straßenverkaufswert von zumindest 3 Millionen Euro. Der LKW wurde in die Meidlinger Kaserne gebracht, dort wird das Fahrzeug und seine Ladung genauer untersucht. Der 44-jährige Chauffeur befindet sich in Haft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen