Massenkarambolage in Kirchberg/Wechsel

Akt.:
Glücklicherweise forderte die Karambolage keine Verletzten
Glücklicherweise forderte die Karambolage keine Verletzten - © Einsatzdoku
Zu einem regelrechten Autobillard ist es am Sonntagnachmittag im Bereich Steyersberger Schwaig in Kirchberg am Wechsel gekommen.

Auf der tiefwinterlichen, schneeglatten Fahrbahn kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei PKWs. Ein PKW rutschte dabei in Richtung Waldböschung und wurde gerade noch von einem Baum abgefangen. Unmittelbar dahinter ging es rund 30 Meter steil bergab. Die Verletzungsfolgen wären bei diesem Absturz für die Insassen fatal gewesen. Die beiden anderen PKWs touchierten sich und blockierten die Strasse. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Die Unfallfahrzeuge wurden von der FF Kirchberg am Wechsel aus der misslichen Lage mittels Seilwinde gezogen, und in weiterer Folge mithilfe der Seilwinde gesichert und langsam bergab eskortiert um einen neuerlichen Ausrutscher zu vermeiden. Die nachkommenden Fahrzeuge wurden erst weiter gelassen, nachdem die Strasse gestreut und die Gefahr gebannt wurde. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen