30. Ausgabe Wien Modern bilanziert mit 20.0000 Besuchern

Die 30. Ausgabe des Festivals Wien Modern bilanzierte mit 20.247 Besuchern und einer Auslastung von 85,5 Prozent. Aufgrund von weniger kostenlosen Events ist damit die Gesamtbesucherzahl gesunken (2016: 26.644) und bei Veranstaltungen mit Kaufkarten geringfügig auf 17.338 gestiegen. Über einen Rekord freute man sich bei 31 ausverkauften Veranstaltungen, wie es in einer Aussendung hieß.

Von den 106 Veranstaltungen an 26 Spielstätten waren 73 Ur- und Erstaufführungen. “22 Veranstaltungen fanden in Sälen mit 300 bis 1.600 Plätzen statt, und ich bin sehr glücklich darüber, dass das Festival heuer spürbar auf große Nachfrage stieß”, wird der künstlerische Leiter Bernhard Günther zitiert. Die 31. Ausgabe von Wien Modern findet vom 28. Oktober bis zum 30. November 2018 statt, im Mittelpunkt steht dabei das Thema “Sicherheit”.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen