3. Yoga Planet und Vegan Planet Wien gastiert Ende November 2016 im MAK

Akt.:
Begeisterte Messebesucher bei der Yoga Planet im MAK
Begeisterte Messebesucher bei der Yoga Planet im MAK - © Teresa Arias
Ein Pflichttermin für Wiens Yogis und Yoginis: Vom 25. bis 27. November 2016 gastieren die Yoga Planet und die Vegan Planet Wien bereits zum 3. Mal im MAK. Bei der größten Yoga- und Vegan-Messe Österreichs warten nicht nur über 100 Fachaussteller, sondern auch ein vielversprechendes Programm.

Yoga und vegane Lebensweise – zwei Themen, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen haben und auch weiterhin gewinnen. In Österreich eröffnet ein Yogastudio nach dem anderen, Supermarktregale werden vermehrt mit veganen Produkten bestückt, fleischlose Alternativen sind auf vielen Menükarten mittlerweile Usus geworden.

Zwei Messen, viel Angebot, buntes Programm

Dass es sich hierbei um mehr als nur einen Trend handelt, zeigen die Yoga Planet und die Vegan Planet Wien – Österreichs größte Publikumsmesse für Yoga und veganen Genuss. Die Besucher tauchen mit Yoga Planet und Vegan Planet in zwei Messen ein, die sich zu einer großen Veranstaltung vereinen.

Geboten werden hier nicht nur über 100 Fachaussteller mit einer riesigen Bandbreite an Produkten aus den Bereichen Kulinarik, öko-faire Mode, Naturkosmetik, Schmuck, Urlaub oder Wellness. Weiters dürfen sich Erwachsene wie Kinder auf ein vielversprechendes Rahmenprogramm freuen:

  •  über 30 nationale und internationale Yogalehrer/innen präsentieren an die 30
    unterschiedlichen Yogastile und laden gleichzeitig zum Mitmachen ein – darunter Namen wie
    Patrick Broome, Yogalehrer der deutschen Fußballnationalmannschaft oder Dr. Peter
    Poeckh, als Yogalehrer bekannt durch jahrelange Auftritte wie “Heute leben” (ORF) oder
    “Yogamagazin” (ORF Sport+)
  • in über 50 Fachvorträgen teilen Expert/innen wie Clemens G. Arvay (Autor von “Biophilia”)
    ihr Wissen
  • in der “Genuss-Area” können die Besucher/innen nicht nur vegane Köstlichkeiten probieren,
    sondern auch bei Koch- und Backshows Profis über die Schulter schauen

Gedanke hinter der 3. Yoga Planet und Vegan Planet Wien

“Mit der Yoga Planet und der Vegan Planet wollen wir zum einen jene ansprechen, die sich für Yoga oder eine vegane Lebensweise interessieren, sich aber in dem Dschungel von Angeboten nicht wirklich auskennen. Dabei geht es uns weniger darum zu missionieren, sondern vielmehr darum, zu informieren und mit eventuellen Vorurteilen aufzuräumen, die es immer noch gibt. Ja und zum anderen möchten wir natürlich die Yoga- und Vegan-Community in Österreich vereinen, stärken und zusammenhalten. Willkommen ist jede/r – wir freuen uns!“, so Mit-Initiator/in der Yoga Planet, Birgit Pöltl.
YOGA PLANET und VEGAN Planet Wien 2016
MAK Wien (Eingang Weißkirchner Straße 3, 1010 Wien)

Messe-Öffnungszeiten für Besucher:
Freitag, 25. November 14:00 bis 20:00 Uhr (GAYATRI Konzert ab 19:00 Uhr)
Samstag, 26. November 9:00 bis 20:00 Uhr (Mantra-Konzert mit Sundaram ab 19:30 Uhr)
Sonntag, 27. November 9:00 bis 17:00 Uhr
Tages-Ticket Freitag: € 10,-
Tages Ticket Samstag oder Sonntag: € 15,- (nur Konzert: € 9,-)
3-Tages Ticket: € 35,-
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr: Eintritt frei

Weitere Informationen finden Sie hier, zum Programm geht es hier.

>>“Om Shanti Shanti Shanti”: VIENNA.at zu Besuch bei der Yogamesse Yoga Planet im MAK

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen