3 Jahre Gefängnis!

3 Jahre Gefängnis!
Auch bei Stars vom Kaliber eines Wesley Snipes wird Steuerhinterziehung von der US-Justiz nicht als Kavaliersdelikt gehandelt: der Schauspieler muss für drei Jahre hinter Gitter, weil er mehrere Millionen Dollar an Steuern hinterzogen haben soll!

Bereits 2008 war Action-Star Wesley Snipes (“Blade”) wegen Steuerbetrugs zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Er ging in die Berufung und blieb gegen Kaution auf freiem Fuß. Am 16.7. bestätigte nun aber ein Berufungsgericht in Atlanta, Georgia, das Urteil.

Ende mit Schrecken

Snipes war im Prozess 2008 von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen worden, zwischen 1999 und 2004 eine viel zu niedrige Einkommenssteuer gezahlt zu haben – der Schauspieler bekannte sich nicht schuldig, und gab zu seiner Verteidigung an, falsch beraten worden zu sein.

Seine Verteidigung bezifferte die Steuerversäumnisse außerdem auf einen weit geringeren Betrag – lediglich 228.000 Dollar sei Snipes schuldig geblieben.

Eine Einschätzung, die die zuständigen Richter nicht nachvollziehen konnten. Zurzeit ist noch unklar, ob Snipes Anwälte den neuen Urteilsspruch wieder anfechten werden. Sollte dem nicht so sein, wird der 47-Jährige schon bald hinter Schloss und Riegel sitzen.

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen