29-Jähriger bedroht Mitarbeiterin von Obdachlosenheim mit Messer

Beamte der WEGA kam in Wien-Landstraße zum Einsatz
Beamte der WEGA kam in Wien-Landstraße zum Einsatz - © APA (Sujet)
Am Freitagabend kam es zu einem Einsatz der WEGA in einem Obdachlosenheim in Wien-Landstraße. Ein 29 Jahre alte Bewohner des Heims bedrohte eine der Mitarbeiterinnen mit einem Messer.

In der Hagenmüllergasse wollte der Mann ein Schuhregal abmontieren und holte ein 20 Zentimeter langes Messer aus der dortigen Küche, als eine Mitarbeiterin nachfragte, was der 29-Jährige mache. Der Frau gelang die Flucht in einen nur für Mitarbeiter zugänglichen Raum, von dem aus sie die Polizei verständigte. Streifenpolizisten riegelten das Obdachlosenheim ab, während Beamte der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung in das Zimmer des Mannes eindrangen und diesen verhafteten. Sein Motiv ist noch nicht bekannt.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen