25-jähriger Mann attackierte 18-jähriges Mädchen in der Wiener Mariahilferstraße

Akt.:
2Kommentare
Die Polizei musste den Angreifer in der Mariahilfer Straße stoppen.
Die Polizei musste den Angreifer in der Mariahilfer Straße stoppen. - © APA (Sujet)
In den frühen Morgenstunden kam es in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus am Donnerstag, den 4. Juni, zu einem Übergriff auf ein 18-jähriges Mädchen.

Aus ungeklärten Gründen attackierte ein 25-Jähriger das 18-jährige Mädchen in der Mariahilfer Straße. Er flüchtete anschließend, die Polizei konnte ihn jedoch kurze Zeit später stoppen.

Gewaltsames Ende der Attacke in der Mariahilfer Straße

Der 25-Jährige leistete heftige Gegenwehr, weshalb ein Pfefferspray zum Einsatz kam. Beim Einsatz wurde auch ein Polizist verletzt. Die 18-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel