24-Jähriger hatte ein Kilogramm Cannabis in Himberg bei Wien gehortet

Dieses Cannabiskraut wurde in Himberg sichergestellt
Dieses Cannabiskraut wurde in Himberg sichergestellt - © LPD NÖ
Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität haben am Montag in Himberg (Bezirk Wien-Umgebung) einen 24-Jährigen beim Verkauf von Cannabiskraut erwischt. An seiner Wohnadresse wurde daraufhin mehr als ein Kilogramm Cannabiskraut sichergestellt.

Dies berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Sein Vater, an derselben Adresse zuhause, soll die Pflanzen angebaut haben.

Anzeigen nach Cannabiskraut-Verkauf in Himberg

Der 60-Jährige wurde ebenso angezeigt wie ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung (Burgenland), der in Himberg zehn Gramm des Suchtgifts erworben hatte. Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Schwechat ermitteln hinsichtlich möglicher weiterer Abnehmer.

>>Das sichergestellte Cannabiskraut

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen