222.238 Wahlkarten in Wien beantragt

1Kommentar
Für die Stichwahl wurden mehr Wahlkarten in Wien beantragt.
Für die Stichwahl wurden mehr Wahlkarten in Wien beantragt. - © APA
Zur Stichwahl wurden in Wien deutlich mehr Wahlkarten beantragt als noch beim ersten Wahlgang zur Bundespräsidentenwahl 2016.

In Wien wurden für die Stichwahl der Bundespräsidentenwahl am kommenden Sonntag mehr Wahlkarten ausgestellt als beim ersten Durchgang im April. Laut dem Büro des zuständigen Stadtrats Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) wurden insgesamt 222.238 Karten beantragt, hieß es am Freitag. Am 24. April waren es mit 160.725 deutlich weniger gewesen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel