Akt.:

22. September ist Autofreier Tag: Einzelfahrschein gilt als Tagesticket

Am Autofreien Tag, 22. September, gelten alle Einzelfahrscheine als Tagestickets. Am Autofreien Tag, 22. September, gelten alle Einzelfahrscheine als Tagestickets. - © Wiener Linien
Am 22. September findet der Autofreie Tag statt. Um die Nutzung der Öffis an diesem besonderen Tag ganz besondern zu fördern, gelten alle Einzelfahrscheine als Tagesticket – und zwar in allen Öffis in Wien.

 (1 Kommentar)

Bereits über 450.000 Jahreskartenbesitzer setzen auf die bequeme und schnelle Fortbewegung in der Stadt mit U-Bahn, Bim und Bus. Vor allem das herausragende Preis-Leistungsverhältnis sowie die laufenden Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau der Netze zahlen in die gestiegenen Verkaufszahlen ein. Insgesamt fließen heuer 475 Millionen Euro in die Verbesserung und Erweiterung der Öffi-Netze.

Um die Nutzung der Öffis am Autofreien Tag besonders zu fördern, gelten alle Einzelfahrscheine der Wiener öffis auch als Tagesticket.

Korrektur melden



Kommentare 1
  1.  Wird sich wohl um die Generalprobe für den 1. Oktober handeln. Vielleicht muss man ja noch ein paar Sitzreihen zusätzlich ausbauen........
    Kommentar durch Userwertung ausgeblendet
    - 4
    + 5
     

Mehr auf vienna.at
Rennfahrer Hamilton und Rosberg signieren Hotel Sacher-Smart
Drei weltberühmte „Institutionen“ trafen am Mittwoch im Hotel Sacher in Wien aufeinander: Lewis Hamilton, Nico [...] mehr »
Akademiker-Ball: Weiterer Prozess gegen Demonstrant am 18. August
Nachdem am Dienstag der 23-jährige Josef S. aus Deutschland verurteilt wurde, wird am Straflandesgericht erneut gegen [...] mehr »
Grüne fordern Streichung des Landfriedensbruch-Pragrafen
Auch einen Tag nach dem Urteil gegen Josef S. im Akademikerball-Prozess wird heftig diskutiert. Die Grünen fordern die [...] mehr »
Rekordregen in Wien am Dienstag: Zwölf Liter in nur zehn Minuten
In ganz Österreich hat es in den vergangenen Tagen extreme Regenfälle gegeben. In Wien brachte ein Wolkenbruch am [...] mehr »
“Nicht funktioniert”: Amnesty kritisiert Polizeieinsatz beim Akademikerball
Für Amnesty International hat der Prozess gegen den deutschen Studenten Josef S. nach Ausschreitungen beim [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung