22-Jähriger ohne Führerschein verursachte Unfall mit Klein-Lkw auf A2

Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt. - © APA/Sujet
Bei einem Unfall sind am Samstagabend vier Personen auf der A2 leicht verletzt worden. Ein 22-jähriger Asylwerber aus der Russischen Föderation war gemeinsam mit einem Landsmann in dem Klein-Lkw in Fahrtrichtung Wien unterwegs gewesen.

Im Kolonnenverkehr bei Vösendorf übersah er einen vor ihm anhaltenden Pkw und fuhr auf ihn auf, berichtete die Polizei.

Der Pkw prallte daraufhin ebenfalls in das Heck eines davor stehenden Wagens. Vier Personen in den beiden Pkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden Insassen des Klein-Lkw blieben unverletzt. Die Südautobahn war anschließend in Fahrtrichtung Wien auf einem Fahrstreifen für eineinhalb Stunden gesperrt.

Unfall auf A2: Asylwerber ohne Führerschein unterwegs

Laut Polizei besitzt der Unfalllenker keinen Führerschein. Außerdem habe er den Autoschlüssel aus seiner Wiener Unterkunft entwendet und den Klein-Lkw unbefugt in Betrieb genommen, so Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion NÖ. Der 22-Jährige wurde angezeigt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen