21-Jähriger ohne Papiere in Wien-Liesing unterwegs: Polizisten bei Festnahme verletzt

2Kommentare
Der 21-Jährige verletzte die Wiener Polizisten bei seiner Festnahme.
Der 21-Jährige verletzte die Wiener Polizisten bei seiner Festnahme. - © APA (Sujet)
In Wien-Liesing führten Polizisten der AGM (Ausgleichsmaßnahmen) am Montagmorgen sicherheitspolizeiliche Kontrollen in einem Reisezug durch. Ein 21-Jährige hatte keine gültigen Dokumente bei sich und wurde deshalb festgenommen. Dabei verletzte der aggressive Mann die Beamten.

Gegen 8.30 Uhr führten die Wiener Polizisten die Kontrolle in dem Reisezug durch. Als sie den 21-Jährigen kontrollierten, konnte dieser keine gültigen Dokumente vorweisen. Der junge Mann wurde wegen des fehlenden Reisepasses bzw. des fehlenden Aufenthalts- oder Einreisetitels festgenommen. Dabei verhielt er sich äußerst aggressiv und leistete einen aktiven Widerstand. Die Polizisten erlitten Prellungen und mussten vom Dienst abtreten.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel