20-Jähriger beschädigt Polizeifahrzeug bei Flucht

Ein 20-Jähriger kollidierte mit einem Polizeifahrzeug
Ein 20-Jähriger kollidierte mit einem Polizeifahrzeug - © APA (Sujet)
Nachdem Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) eine Drogenübergabe bei der U6-Station Dresdnerstraße beobachtete, flüchtete der 20-jährige mutmaßliche Verkäufer und prallte gegen ein Polizeifahrzeug.

Gegen 13:30 am Samstag kam es in der Brigittenau zu einem Handel mit Suchtgift: Eine 23-jährige Frau kaufte von dem Nigerianer eine Kugel Kokain und wurde dabei von Polizisten observiert. Bevor die Beamten eingreifen konnten, verschluckte die Frau die Drogen, während der 20-Jährige die Flucht ergriff. In der Pappenheimgasse versperrte schließlich ein Einsatzfahrzeug dem Mann den Weg, er prallte gegen den Kotflügel und beschädigte damit den Kotflügel der Funkstreife. Der Nigerianer erlitt leichte Verletzungen und wurde festgenommen, das Bargeld des Drogenhandel konnte sichergestellt werden.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen