20. Bezirk: Gast drohte Kellnerin mit Mord und Vergewaltigung

Akt.:
Schreckmomente für die Kellnerin eines Lokals im 20. Bezirk.
Schreckmomente für die Kellnerin eines Lokals im 20. Bezirk. - © APA (Symbolbild)
Ein betrunkener Gast forderte Samstagvormittag in einem Lokal in der Brigittenau von der Kellnerin die Tageslosung und dass sie mit ihm eine Beziehung eingehe. Andernfalls würde er sie vergewaltigen und umbringen.

Eine bizarre Art, um die Gunst einer Frau zu werben, hat am Samstagvormittag ein offenbar betrunkener Gast eines Lokals in der Hannovergasse in Wien-Brigittenau an den Tag gelegt. Laut Polizei bedrohte er die Kellnerin mit dem Umbringen und Vergewaltigen, sollte sie ihm nicht die Tageslosung übergeben und “mit ihm eine Beziehung eingehen”.

Die 20-Jährige bat andere Gäste um Hilfe, die wiederum die Polizei verständigten. Der 21-jährige Tatverdächtige ließ sich im Lokal ohne Widerstand festnehmen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen