19-Jähriger starb nach Motorradunfall im Bezirk Mödling

Akt.:
Tödlicher Motorradunfall in NÖ.
Tödlicher Motorradunfall in NÖ. - © FF Guntramsdorf
Ein Motorradunfall in Münchendorf (Bezirk Mödling) hat am Dienstagabend ein Todesopfer gefordert. Ein 19 Jahre alter Lenker erlag nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ im Landesklinikum Mödling seinen schweren Verletzungen.

Der Motorradfahrer war auf der L2085 aus unbekannter Ursache zu Sturz gekommen. Der Mann aus dem Bezirk Mödling wurde laut “Notruf NÖ” unter laufenden Wiederbelebungsmaßnahmen von einem Notarztwagen in das Krankenhaus transportiert.

Weiterer Unfall: Wiener schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B15 in Hof am Leithagebirge (Bezirk Bruck a.d. Leitha) wurde am Dienstagnachmittag ein weiterer Zweiradlenker verletzt. Der 26-jährige Wiener war der Polizei zufolge ebenfalls gestürzt. Seine Maschine geriet in der Folge in Brand. Der Lenker wurde von einem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Baden geflogen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen