19-Jähriger stach im Club Escalera auf Bekannten ein: Opfer im Spital

6Kommentare
Ein Streit im Club artete aus.
Ein Streit im Club artete aus. - © dpa/Sujet
Ein Streit, der eskalierte: Ein 19-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag in einem Wiener Club in den Stadtbahnbögen auf einen Bekannten eingestochen.

Das 23 Jahre alte Opfer erlitt Schnittverletzungen, der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei nahm den Täter noch im Lokal fest. Er wurde nach der Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger am Samstag.

Streit in Club Escalera: Messerstich

Hintergrund der Tat dürfte ein lang anhaltender Streit zwischen den beiden Männern gewesen sein. Dieser eskalierte am Freitag gegen 2.00 Uhr im “Escalera Club Vienna”. Mit einem Klappmesser stach der Senegalese auf den Malier ein.

Dieser erlitt Abwehrverletzungen an den Händen, Lebensgefahr bestand keine, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Samstag.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel