18-Jährige dealte mit Drogen

Akt.:
6Kommentare
Symbolfoto
Symbolfoto
18-jährige Wienerin, die insgesamt rund 1,3 Kilogramm Speed sowie etwa 1.200 Stück Ecstasy verkauft haben soll, verhaftet. Sie soll bereits mit 16 zu dealen begonnen haben.

Die 18-Jährige stehe im Verdacht, seit Oktober 2003 Suchtmittel im Raum Wien weiterverkauft zu haben. Die Untersuchungen gegen das Mädchen liefen seit Sommer 2005, so ein Beamter des Kriminalamts Burgenlands.

„Zuvor wurden bereits einige Mittäter aus ihrem Umfeld festgenommen. Bei den Einvernahmen wurden die gehandelten Mengen bekannt und dadurch wurde ein Haftbefehl gegen die Frau ausgestellt“, sagte der Beamte. Das Mädchen habe eine Lehre im Einzelhandel gemacht und noch bei den Eltern in Wien-Floridsdorf gewohnt. Es sei davon auszugehen, dass sie auch selbst Drogen konsumierte.

Zu Hause wurde sie am Mittwoch auch festgenommen und in die Justizanstalt Wien-Josefstadt gebracht. Derzeit befindet sich die junge Frau in Untersuchungshaft. Sie erwartet ein Verfahren vor dem Landesgericht Wien wegen Suchtmittelhandels.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel