18 000 Teilnehmerinnen: Neuer Rekord

18 000 Teilnehmerinnen: Neuer Rekord
Beim diesjährigen dm Frauenlauf am 30. Mai haben sich mehr Teilnehmerinnen angemeldet, als in den Jahren davor. Somit steht ein neuer Rekord fest.

Mit so einem hohem Andrang haben die Veranstalter nicht gerechnet. 42 Tage nach dem Anmeldestart am 1. März steht schon jetzt ein neuer Teilnehmerinnen-Rekord fest!

Ilse Dippmann, Frauenlauf-Initiatorin und -Organisatorin der ersten Stunde: „Der Run auf die Startplätze ist für mich überwältigend. Im März hatten wir eine Woche mit über 7.000 Anmeldungen. Dass wir jetzt im April schon mehr Teilnehmerinnen haben, als es im Vorjahr am Start waren, ist für mich der Beweis, dass unsere Teilnehmerinnen unsere jahrelange Arbeit honorieren.“

Nur noch 2.000 freie Startplätze

„Aus den Erfahrungen vom Vorjahr wissen wir, dass auch diese 2.000 Startplätze innerhalb weniger Tage ausverkauft sein werden“, so Dippmann.

Dieses Jahr fällt die 20.000er Grenze

Insgesamt können dieses Jahr 21.000 Frauen und Mädchen am 30. Mai im Wiener Prater teilnehmen.

Im Vorjahr triumphierte die 2-fache New York City Marathon-Siegerin Jelena Prokopcuka aus Lettland mit einem neuen Streckenrekord von 15:29,4min über die 5km.

Alle Informationen zum Österreichischen dm Frauenlauf am 30. Mai finden Sie unter http://www.oesterreichischerdmfrauenlauf.at/

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen