17-jähriger Wiener im Burgenland mit Messer bedroht und beraubt

Akt.:
Ein 17-jähriger Schüler aus Wien wurde im Burgenland mit einem Messer bedroht und beraubt.
Ein 17-jähriger Schüler aus Wien wurde im Burgenland mit einem Messer bedroht und beraubt. - © apa (sujet)
Ein 17-jähriger Wiener wurde am Wochenende bei einer Veranstaltung im Burgenland mit einem Messer bedroht und beraubt.

Zwei Unbekannte bedrohten den Schüler mit einem Messer, als er sich kurz nach Mitternacht auf den Weg zu seiner Unterkunft machte, und verlangten seine Geldbörse sowie seine Autoschlüssel. Den Wagen ließ das Duo jedoch zurück und flüchtete, hieß es von der Polizei. Der Bursche blieb unverletzt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen