17-jähriger Randalierer bedroht Passanten in Donaustadt mit dem Messer

Die Polizei nahm einen jugendlichen Randalierer fest
Die Polizei nahm einen jugendlichen Randalierer fest - © APA (Sujet)
Die Wiener Polizei wurde in der Nacht auf Mittwoch wegen eines 17-Jährigen Randalierers kurz vor 2 Uhr Früh nach Wien-Donaustadt gerufen.Der junge Bursche hatte in einem Gastgarten für Wirbel gesorgt. Zudem soll er einen 19 Jahre alten Passanten mit einem Springmesser bedroht haben.

Nachdem der Jugendliche in dem Gastgarten am Rennbahnweg randaliert und Tische und Sessel umgeworfen hatte, wollte der 19-Jährige den Jugendlichen beruhigen, dieser zückte daraufhin jedoch das Messer.

Festnahme in Donaustadt

Das Opfer verständigte die Polizei. Der 17-Jährige schrie und randalierte weiter, bis Polizisten ihn wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung vorläufig festnahmen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen