17-Jähriger krachte in Wien-Donaustadt mit Pkw in Ampelmast

17-Jähriger krachte in Wien-Donaustadt mit Pkw in Ampelmast.
17-Jähriger krachte in Wien-Donaustadt mit Pkw in Ampelmast. - © Bilderbox/Sujet
Ein 17-jähriger Autofahrer ist am Freitag in Wien-Donaustadt in einen Ampelmast gekracht. Zuvor hat er gegen 12.30 Uhr einen anderen Pkw touchiert.

Eine Sprecherin der Wiener Berufsrettung bestätigte einen dementsprechenden Online-Bericht der Gratiszeitung “Heute”.

Der junge Lenker erlitt diverse Prellungen im Bereich der Wirbelsäule, zudem bestand der Verdacht auf eine Fraktur des Oberschenkels, sagte die Sprecherin. Der 17-Jährige wurde ebenso wie der Fahrer des zweiten Fahrzeugs in ein Krankenhaus gebracht. Dieser, ein 43 Jahre alter Mann, erlitt bei dem Unfall leichte Prellungen im Kopfbereich. Unfallort war die Kreuzung Haberlandtgasse-Lohwaggasse.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen