17-Jähriger drohte mit Waffe: Raub teilweise aufgeklärt

Der mutmaßliche Täter zeigte sich gegenüber der Polizei teilweise geständig.
Der mutmaßliche Täter zeigte sich gegenüber der Polizei teilweise geständig. - © APA/BARBARA GINDL
Die Polizei Wien konnte teilweise einen Raub aufklären, bei dem ein 17-Jähriger in der Donaustadt einen 16-Jährigen mit einer Waffe bedroht haben soll.

Nach umfangreichen Recherchen hat die Polizei einen Raub geklärt, bei dem ein 17-Jähriger in der Donaustadt einen ein Jahr Jüngeren mit einer Pistole bedroht und ihm die Armbanduhr abnehmen wollte.

Videoaufnahmen gaben Hinweise

Mithilfe von Videoaufnahmen forschte man über den Freundeskreis den Tschetschenen aus. Dieser gab an, den Somalier nur verbal bedroht zu haben, um an Marihuana zu kommen, von einer Pistole oder einer Uhr wisse er nichts.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen