Akt.:

16-Jähriger gestand zwei Vergewaltigungen in Linz

Mutmaßlicher Serienvergewaltiger am Dienstag wegen Belästigung einer 13-Jährigen festgenommen. Mutmaßlicher Serienvergewaltiger am Dienstag wegen Belästigung einer 13-Jährigen festgenommen. - © Symbolbild/Bilderbox
Ein 16-Jähriger, der am Dienstag festgenommen wurde, nachdem er ein 13-jähriges Mädchen im Linzer Wasserwald bedrängt hatte, hat bei seiner Einvernahme auch zwei Vergewaltigungen gestanden.

 (1 Kommentar)

Bereits im Juni und im August dieses Jahres sind in dem Gebiet zwei Frauen Opfer sexueller Gewalt geworden. Der Bursche wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert, berichtete die Pressestelle der Landespolizeidirektion am Mittwoch.

Ein Mann kam der 13-Jährigen zu Hilfe, als der Österreicher mit türkischem Migrationshintergrund sie in ein Gebüsch gezerrt hatte. Er schrie den Täter an, worauf dieser flüchtete. Das Mädchen wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock. Ihr Retter verständigte die Polizei. Seit den Sexualverbrechen im Juni und August überwachte die Stadtpolizei Linz das Gebiet Wasserwald gezielt. Eine Fahrradstreife erwischte kurze Zeit später den Verdächtigen. Das Mädchen erkannte ihn bei der Gegenüberstellung. Der Bursche gestand bei seiner Einvernahme sowohl die versuchte Vergewaltigung am Nachmittag als auch die beiden zurückliegenden Taten, so die Polizei.

(APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1
  1.  Was heißt "Österreicher mit türkischem Migrationshintergrund"? Nur weil ihm irgendein deppertes A-Loch die Staatsbürgerschaft geschenkt hat, ist dieser Höhlenmensch noch kein Österreicher. Stammt offensichtlich von Neanderthalern ab, ergo: ist Neanderthaler. Und hat hier punktgenau NICHTS verloren. Ab! Und die Sippe gleich mit. Fertig.
    Kommentar durch Userwertung ausgeblendet
    - 0
    + 14
     

Mehr auf vienna.at
Mehr Lkw-Verkehr auf Autobahnen und Schnellstraßen
Der Lkw-Verkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen hat im ersten Quartal 2014 zugenommen. Die meisten [...] mehr »
Tierschutz-Aktivist Rosenauer wegen Protest vor Kleider Bauer vor Gericht
Eine Anti-Pelz-Protestaktion vor einem Geschäft der Kette "Kleider Bauer" auf der Wiener Mariahilfer Straße dürfte [...] mehr »
Psychologen sehen Depressionen auf dem Vormarsch
In Industrieländern wird eine "dramatische Zuname der behandelten Fälle im Bereich der emotionalen Störungen [...] mehr »
Wut und Gewalt nach Fährunglück in Südkorea
Mehr als eine Woche nach dem Fährunglück in Südkorea wird der Ärger unter den Verwandten der weiterhin vermissten [...] mehr »
Blinder Bergsteiger will via Tibet auf den Everest
Nach dem Lawinenunglück am Mount Everest, bei dem vergangene Woche auf der nepalesischen Seite 16 Sherpa ums Leben [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren