15-Jähriger setzte Zimmer in Wien-Ottakring in Brand

Der Jugendliche hatte das Zimmer offenbar in Brand gesetzt.
Der Jugendliche hatte das Zimmer offenbar in Brand gesetzt. - © APA/Sujet
Am Donnerstagmorgen um 03.30 Uhr bemerkte eine Frau in einem Wohnhaus in der Thaliastraße, dass Feuer ausgebrochen war.Offenbar hatte ein Jugendlicher den Brand ausgelöst.

Aus dem 4. Stock dwar starker Brandgeruch wahrzunehmen, in einer Wohnung war ein Vollbrand ausgebrochen.

Ein 15-Jähriger wurde von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht und später mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert. Zunächst versuchten Polizisten, den Brand zu löschen, kurz darauf traf die Feuerwehr ein und löschte den Brand endgültig. Durch die starke Rauchentwicklung musste das Gebäude teilweise evakuiert werden. Weitere Verletzte gab es nicht, berichtet die Polizei am Donnerstag.

Wie genau der Jugendliche das Feuer auslöste, ist derzeit noch unbekannt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen