15-jähriger Dealer-Neuling mit dem Mund voll Kokain-Kugeln in Brigittenau erwischt

1Kommentar
Diese Kokain-Kugeln hatte der Bursche im Mund
Diese Kokain-Kugeln hatte der Bursche im Mund - © LPD Wien
Nicht sehr erfolgreich verlief nach Angaben der Wiener Polizei am Dienstag der angeblich erste Tag im Job eines mutmaßlichen Dealers in Brigittenau. Der Jugendliche wurde bei einer Routinekontrolle mit 13 Kokain-Kugeln im Mund erwischt.

Der 15-jährige Bursche wurde am Dienstag kurz vor 11 Uhr in der Pasettistraße von Beamten der Bereitschaftseinheit einer routinemäßigen Personenkontrolle unterzogen. Bei der Befragung fiel laut Polizei auf, dass der Mann nur schwer zu verstehen und seine Zunge offensichtlich nicht bewegen konnte.

Kokain-Kugeln im Mund: Festnahme in Brigittenau

Grund dafür dürften 13 Kugeln mit Kokain gewesen sein, die der 15-Jährige in seinem Mund versteckt hatte. Nach dem Ausspucken der Kugeln gab der Mann den Beamten gegenüber an, dass er das Kokain verkaufen wollte, dies allerdings zum ersten Mal sei. Die Suchtmittel wurden sichergestellt, der junge Mann vorläufig festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel