13A-Haltestelle verlegt: Bauarbeiten in der Neubaugasse starten am 13. Juli

Nach Stromgebrechen: Straßenbauarbeiten in Wiener Neubaugasse
Nach Stromgebrechen: Straßenbauarbeiten in Wiener Neubaugasse - © Wiener Linien
Nach einem Stromgebrechen müssen ab Montag, den 13. Juli in der Neubaugasse Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Die Bushaltestelle der Linie 13A muss verlegt werden.

Das gaben die Wiener Netze am Sonntag bekannt. Die Arbeiten im Kreuzungsbereich mit der Mariahilfer Straße machen eine vorübergehende Verlegung einer Bushaltestelle der Linie 13A erforderlich.

Bauarbeiten in der Neubaugasse

Die Arbeiten, die tagsüber und auch nachts durchgeführt werden, sollen am kommenden Freitag, den 17. Juli abgeschlossen werden. Nach den Aufgrabungen wird die MA 28 die Straßenoberfläche umgehend instand setzen, hieß es. Von den Straßenbauarbeiten ist die 13A Bushaltestelle auf Höhe der Hausnummer 1 sowie eine kleine Fläche der Fußgängerzone betroffen. Bis voraussichtlich Ende nächster Woche werden die Arbeiten abgeschlossen sein, auf Baudauer wird die Bushaltestelle örtlich um wenige Meter verlegt.

  • Baubeginn: 13. Juli 2015
  • Geplantes Bauende: 17. Juli 2015

>> Alle weiteren Meldungen aus dem 7. Bezirk

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen