13-jähriger starb beim Snowboarden

Akt.:
&copy Bilderbox
© Bilderbox
Der Jugendliche aus Wien kam im Nebel von der Piste ab und prallte gegen Fels – auch sofortige Wiederbelebungsversuche konnten ihn nicht mehr retten.

Ein 13-jähriger Schüler verunglückte, wie erst am Samstag bekannt wurde, am Freitag tödlich beim Snowboarden auf dem Krippenstein in Obertraun (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich. Der Bub aus Wien kam um etwa 13.00 Uhr im Nebel von der Piste ab und prallte mit dem Kopf gegen Felsblöcke.

Die Mutter des Buben und Skifahrer begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Für den 13-jährigen kam allerdings jede Hilfe zu spät, er erlag seinen Verletzungen.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen