Radfahrerin bei Fahrstreifenwechsel in Wien-Liesing von Auto erfasst: Schwer verletzt

Akt.:
Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall in Wien-Liesing schwer verletzt.
Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall in Wien-Liesing schwer verletzt. - © APA (Sujet)
Am Montag wurde eine Radfahrerin schwer verletzt, als sie in Wien-Liesing von einem Auto erfasst wurde.

Gegen 8 Uhr fuhr die 49-jährige Radfahrerin die Brunner Straße entlang. Gleichzeitig fuhr eine 42-Jährige mit ihrem Auto die gleiche Strecke. Als sie einen Fahrstreifenwechsel durchführte, übersah sie offenbar die Radfahrerin, welche gegen die Vorderseite des Autos prallte. Die Radlerin kam zu Sturz und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu. Die Frau war nach dem Unfall ansprechbar, wurde aber ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Liesing
1230.VIENNA.AT