Werfergranate bei Grabungen in Wiener Seestadt Aspern gefunden

Das Kriegsrelikt wurde bei Grabungsarbeiten in der Nähe der Seestadt Aspern in Wien gefunden.
Das Kriegsrelikt wurde bei Grabungsarbeiten in der Nähe der Seestadt Aspern in Wien gefunden. - © LPD Wien
Am 26. Februar stieß ein Mann im Zuge von Grabungsarbeiten in der Seestadt Aspern in Wien-Donaustadt in zwei Metern Tiefe auf eine Werfergranate. Er verständigte die Polizei.

Durch ein sprengstoffkundiges Organ der Polizei und den Entminungsdienst wurden die Kriegsrelikte sachgemäß abtransportiert. Es entstand kein Personen- oder Sachschaden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Donaustadt
1220.VIENNA.AT