Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwertransporte ohne Genehmigung auf A23 in Wien unterwegs: Aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei zog einige Schwertransporte ohne Genehmigung aus dem Verkehr.
Die Polizei zog einige Schwertransporte ohne Genehmigung aus dem Verkehr. ©LPD Wien
Am Montag haben Polizisten der Landesverkehrsabteilung in Wien-Donaustadt vier Schwertransporte, bei denen die erforderlichen Genehmigungen fehlten, aus dem Verkehr gezogen. Den Lenkern der kroatischen und rumänischen Fahrzeuge wurde die Weiterfahrt bis zur Erfüllung der Auflagen untersagt. Zudem hoben die Polizisten 2.600 Euro als vorläufige Sicherheitsleistung ein. 
Schwertransporte ohne Genehmigung

Die Beamten kontrollierten auf der Südosttangente (A23) die Fahrzeuge. Zwei rumänische Transporte waren jeweils mit einem Bagger beladen. Sie waren ohne vorgeschriebenes Begleitfahrzeug und außerhalb der gesetzlich erlaubten Transportzeit – diese ist von 22.00 bis 5.00 Uhr – unterwegs. Zwei weitere Fahrzeuge aus Kroatien waren mit jeweils drei Sattelfahrzeugen beladen. Die Lenker konnten keine erforderliche Genehmigung für die Höhe von über vier Meter vorlegen, berichtete die Polizei am Dienstag.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Schwertransporte ohne Genehmigung auf A23 in Wien unterwegs: Aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen