Schwerpunktkontrolle in Floridsdorf und Donaustadt: Drei Führerscheinabnahmen, zahlreiche Anzeigen

Erfolg für die Polizei bei einer Schwerpunktkontrolle in zwei Wiener Bezirken
Erfolg für die Polizei bei einer Schwerpunktkontrolle in zwei Wiener Bezirken - © APA (Sujet)
Am Mittwoch führten die Wiener Polizei in den Bezirken Floridsdorf und Donaustadt eine sicherheits- und verkehrspolizeiliche Schwerpunktkontrolle durch.

Dabei konnten zahlreiche Vergehen festgestellt und geahndet werden, unter andere wurden drei alkoholisierte Fahrzeuglenker von den Beamten aus dem Verkehr gezogen werden.

• 3 vorläufige Abnahmen der Lenkberechtigung
• 255 durchgeführte Alkovortests und 3 durchgeführte Alkomattests
• 1 Schnellfahrer ohne Lenkberechtigung (113 km/h gemessen)
• 8 Anzeigen wegen Lenkens ohne Lenkberechtigung
• 2 gefälschte Begutachtungsplaketten
• 92 Anzeigen betreffend abgelaufener Begutachtungsplaketten
• 4 Abnahmen der Kennzeichentafeln sowie 158 Anzeigen nach den verkehrsrechtlichen Bestimmungen und 58 Organmandate
• 11 Fahrzeuge wurden der Prüfanstalt der MA46 vorgeführt mit insgesamt 31 Anzeigen

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Donaustadt
1220.VIENNA.AT