Polizisten in Wien-Donaustadt attackiert: Ein Beamter verletzt

Akt.:
1Kommentar
Einer der beiden Polizisten wurde in Wien-Donaustadt verletzt.
Einer der beiden Polizisten wurde in Wien-Donaustadt verletzt. - © APA (Sujet)
In der Wiener Donaustadt kam es Samstagfrüh in einem Stiegenhaus zu einem lautstarken Streit zwischen mehreren Personen. Als Polizisten versuchten, die Situation zu beruhigen, wurden sie plötzlich attackiert, wobei ein Beamter verletzt wurde. 

Im Stiegenhaus einer Wohnhausanlage in der Quadenstraße kam es gegen 4 Uhr zu dem lautstarken Streit zwischen mehreren Personen. Als die Polizei versuchte den Sachverhalt zu klären und die Parteien zu beruhigen, versetzte ein 50-Jähriger einem Polizisten plötzlich einen Kopfstoß mit seiner Stirn und verletzte den Beamten im Mundbereich. Einem weiteren Polizisten versuchte der aggressive Mann einen Faustschlag zu versetzen. Dieser konnte den Schlag allerdings abwehren und den Deutschen, der laut Polizeisprecherin Irina Steirer leicht alkoholisiert war, festnehmen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Donaustadt
1220.VIENNA.AT