Neue Highlights: Wiener Donauturm ab sofort wieder eröffnet

Akt.:
Der Donauturm mit Ausblick Richtung Donaucity.
Der Donauturm mit Ausblick Richtung Donaucity. - © Donauturm
Eines der beliebtesten Ausflugsziele und Bauwerke Wiens öffnet ab sofort wieder seine Pforten. Die Innenbereiche dieses Meisterwerks der Ingenieurskunst wurden in den letzten Monaten mit einer stilvollen Neuinterpretation der 1960er Jahre renoviert und erneuert.

Das eindrucksvolle 360-Grad-Panorama über die Stadt und weit über ihre Grenzen hinaus, wird multimedial und interaktiv unterstützt, cineastische und historische Elemente entführen die Besucher in die Welt der Türme und sind nur einige der tollen Neuerungen, die den Donauturm einmal mehr zu einem Hotspot für Wiener, Besucher aus ganz Österreich und Touristen machen. Kulinarisch locken das sich in 170 Meter beständig drehende, neu gestaltete Turmrestaurant sowie – ebenfalls in luftiger Höhe – das erneuerte Turmcafé mit vielfältigen, traditionell österreichischen Speisen zu einem “top of Vienna”-Ausflug.

Aussichtsebenen mit interaktiven Panorama-Screens

Fragen, wie “Wo ist denn hier der Kahlenberg?” oder “Sieht man auch nach Bratislava?” werden daher nun durch einen Blick auf die interaktiven Panorama-Screens beantwortet, die in acht Sprachen Auskunft über die umliegenden Sehenswürdigkeiten geben. Mittels Touchfunktion können Besucher ganz nah an die Attraktionen heranzoomen. Das gesamte Gebiet, von Ost nach West sowie von Süd nach Nord, ist hier übersichtlich dargestellt – mit einem Klick kann man die Umgebung auch bei Nacht bewundern. Die Screens findet man sowohl auf den Outdoor- als auch Indoor-Terrassen des Turms.

Wiener Kulinarik über den Dächern Wiens

Im Turmrestaurant dreht sich künftig alles um die weltweit beliebte österreichische Küche, den österreichischen Wein und die bekannte Wiener Gastlichkeit. Im Restaurant auf 170 Metern Höhe genießen Besucher einen 360-Grad-Panoramablick fernab des Trubels und der Hektik der Stadt und können sich durch die abwechslungsreiche Karte mit saisonalen Köstlichkeiten und Wiener Klassikern wie Tafelspitz und Backhendl kosten. Der allseits beliebte Brunch hoch über den Dächern Wiens, wird auch weiterhin jeden Samstag, Sonn- und Feiertag angeboten.

Die Eröffnung des Bierlokals und des Gastgartens am Fuße des Turms verzögert sich allerdings. Derzeit laufen die Behördenverfahren, spätestens im Herbst soll der Umbau abgeschlossen sein.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Donaustadt
1220.VIENNA.AT