Junger Bauarbeiter wurde auf Wiener Großbaustelle von Trägerteil begraben: Verletzt

Der Verletzte wurde per Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
Der Verletzte wurde per Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. - © APA (Sujet)
Ein etwa 20-jähriger Bauarbeiter ist Samstagmittag auf einer Großbaustelle in Wien-Donaustadt von einem schweren Trägerteil getroffen worden. Der junge Mann erlitt nach Angaben der Berufsrettung Wien Verletzungen an der Wirbelsäule und musste erst von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde per Notarzthubschrauber in ein Unfallkrankenhaus gebracht.

Der genaue Hergang des Unglücks war zunächst unklar. Den Träger, der den Arbeiter gegen 11.30 Uhr auf der Baustelle zum Bildungscampus Berresgasse getroffen hatte, musste die Feuerwehr vom Verletzten herunterheben, sagte eine Sprecherin der Berufsrettung der APA. Der junge Mann war aber nie in Lebensgefahr und durchgehend bei Bewusstsein.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Donaustadt
1220.VIENNA.AT