Fahndung nach Handy-Raub in Wien-Donaustadt

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? - © LPD Wien/APA
Einem 26-Jährigen wurde bereits Ende Februar sein Mobiltelefon von einem bislang unbekannten Täter geraubt. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Gesuchten.

Am 22. Februar 2018 gegen 19.40 Uhr wurde einem 26-jährigen Mann mit Behinderung vor einem Stiegenhaus in der Rolandgasse in Wien-Donaustadt sein Handy geraubt. Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger bedrohte sein Opfer und gab an, eine Pistole bei sich zu haben. Daraufhin riss er dem 26-Jährigen das Handy aus der Hand, stieß ihn von sich weg und flüchtete.

Handy-Raub in der Donaustadt: Polizei fahndet nach Täter

Der mutmaßliche Täter dürfte ca. 180 cm groß sein, schlank und war zum Tatzeitpunkt mit grüner Militärjacke und grauer Haube mit der Aufschrift „Bronx“ bekleidet. Die Polizei Wien bittet um sachdienliche Hinweise (auch anonym) an das Landeskriminalamt, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01/31310/67800.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Donaustadt
1220.VIENNA.AT