Blitzeinschlag in Wien-Süßenbrunn: Arbeiter schwer verletzt

Akt.:
2Kommentare
Am Montag kam es in Wien zu einem Blitzeinschlag, der den S-Bahnverkehr behinderte.
Am Montag kam es in Wien zu einem Blitzeinschlag, der den S-Bahnverkehr behinderte. - © APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
Am Stellwerk in Süßenbrunn in Wien-Donaustadt kam es am Montag gegen 8.30 Uhr zu einem Blitzeinschlag. Die S-Bahnen S1 und S2 sind verspätet. Auf einem nahegelegenen Feld wurde ebenso ein Mann getroffen.

“Sechs Platinen des Stellwerks wurden beschädigt, die so schnell wie möglich ausgetauscht wurden”, sagte ÖBB-Pressesprecher Roman Hahslinger am Montag auf APA-Nachfrage. Nach etwa einer Stunde wurde der Betrieb wieder aufgenommen.

Arbeiter schwer verletzt

Laut Berufsrettung Wien wurde ebenso ein Arbeiter (29) auf einem Feld in Süßenbrunn vom Blitz getroffen. Der Mann erlitt dabei großflächige Verbrennungen und wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Patient wurde durch zwei Teams der Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und vor Ort stabilisiert. Im Anschluss wurde er zur Behandlung und zur Abklärung weiterer Verletzungen mit dem Wiener Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Donaustadt
1220.VIENNA.AT