21-jähriger Raser überschlug sich auf der A22

Akt.:
In der Donaustadt kam es zu einem Verkehrsunfall
In der Donaustadt kam es zu einem Verkehrsunfall - © Berufsrettung Wien
Ein 21-Jähriger war am Montag mit seinem Fahrzeug auf der A22 Donauufer Autobahn Richtung Südosttangente unterwegs, als er zwei Mal die Betonwand touchierte und schließlich in das Heck eines Sattelzuges prallte.

Laut Zeugenaussagen war der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit beim Fahrstreifenwechsel unterwegs, ehe er durch den Aufprall am Heck des Sattelanhängers ins Schleudern kam, auf den Randstein sowie die Begrenzungswand geriet und sich anschließend überschlug. Das Fahrzeug schlitterte auf der A22 weiter und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

21-Jähriger überschlug sich auf der Donauufer Autobahn

Der 21-jährige Lenker wurde bei dem Unfall leicht am Kopf verletzt und musste von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus transportiert werden. Ein Alkovortest lieferte ein negatives Ergebnis. Im Zuge des Fahrzeugabtransportes konnte die Polizei zwei verbotene Schlagringe im Vehikel sicherstellen, der Lenker wurde angezeigt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Donaustadt
1220.VIENNA.AT