Motorradlenker flog bei Unfall in Wien-Floridsdorf zehn Meter durch die Luft

Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall zahlreiche Verletzungen zu.
Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall zahlreiche Verletzungen zu. - © Berufsrettung Wien
In Wien-Floridsdorf kam es Freitagfrüh zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradlenker mehrere Prellungen, Rissquetschwunden und eine Wirbelsäulenverletzung erlitt.

Gegen 5.15 Uhr wurde die Berufsrettung Wien zu einem Verkehrsunfall in die Jedleseerstraße gerufen. Dort waren ein Auto und ein Motorradfahrer aus bisher ungeklärter Ursache kollidiert. Durch den Aufprall kam der 50-jährige Biker zu Sturz und wurde zehn Meter durch die Luft geschleudert. Dabei erlitt er zahlreiche Verletzungen. Nach der notfallmedizinischen Erstversorgung, wurde er zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Der Autolenker blieb unverletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Floridsdorf
1210.VIENNA.AT