Kollision mit Bim: Auto in Wien-Floridsdorf gegen Lichtmasten geschleudert

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag.
Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag. - © APA/Herbert Neubauer (Symbolbild)
Ein Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn forderte in Dienstagnachmittag in Wien-Floridsdorf drei Verletzte.

Ein Auto ist am Dienstag gegen 18:00 Uhr in der Prager Straße Ecke Autokaderstraße in Wien-Floridsdorf mit einer Straßenbahn kollidiert. In weiterer Folge wurde der Pkw gegen einen Lichtmasten geschleudert. Wie die Wiener Berufsrettung berichtete, wurden zwei Insassen leicht und ein 16-Jähriger schwer verletzt.

Der Wagenlenker (47) erlitt Prellungen, ein Mitfahrer (26) leichte Kopfverletzungen und ebenfalls Prellungen. Der auf der Rückbank sitzende Jugendliche wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Spital gebracht. Sie alle mussten von der mit fünf Teams ausgerückten Rettung mithilfe der Feuerwehr aus dem kaputten Fahrzeug geborgen werden. In der “Bim” kam niemand zu Schaden.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Floridsdorf
1210.VIENNA.AT