Wien-Brigittenau: Paketzusteller von 67-Jährigem mit Messer bedroht

Akt.:
1Kommentar
In Wien-Brigittenau wurde ein Paketbote mit einem Messer bedroht.
In Wien-Brigittenau wurde ein Paketbote mit einem Messer bedroht. - © Pixabay.com (Sujet)
Am Donnerstag wurde ein Paketzusteller in Wien-Brigittenau von einem 67-jährigen Mann mit einem Messer bedroht.

Gegen 17.45 Uhr ereignete sich der Vorfall in der Wiener Vorgartenstraße. Der 67-Jährige hatte dem Paketzusteller das Messer vorgehalten und ihm beschieden, er möge das Packerl abstellen und verschwinden. Als die Polizei eintraf, befand sich der Tatverdächtige laut Angaben des Opfers in einem nahegelegenen Lebensmittelgeschäft. Tatsächlich konnte der mutmaßliche Täter dort angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Auch das Messer wurde gefunden und sichergestellt. Warum der 67-Jährige die Waffe gegen den Zusteller richtete, konnte er selbst auch nicht sagen. Ob Alkohol oder Drogen im Spiel waren, war zunächst unklar. Der Beschuldigte erhielt eine Anzeige wegen des Verdachts der schweren Nötigung.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Brigittenau
1200.VIENNA.AT