PKW-Lenker attackiert und mit Messer bedroht: WEGA-Einsatz in der Brigittenau

Akt.:
1Kommentar
Die WEGA musste bei einem Einsatz in die Brigittenau ausrücken
Die WEGA musste bei einem Einsatz in die Brigittenau ausrücken - © APA (Sujet)
Am Donnerstagnachmittag kam es in der Klosterneuburger Straße zu einem Einsatz der WEGA, nachdem ein 23-Jähriger von zwei Männern bedroht und attackiert wurde.

Zwei tatverdächtige 20-Jährige griffen einen UBER-Fahrer mit Faustschlägen durch das geöffnete Seitenfenster an, zudem wurde er mit einem Messer bedroht. Der 23-jährige Serbe konnte mit seinem PKW die Flucht ergreifen und die Polizei verständigen. Die Einsatzkräfte der WEGA konnten die beiden Beschuldigten in einem nahegelegenen Wettlokal anhalten, die Tatwaffe konnte dabei nicht sichergestellt werden. Die beiden 20-jährigen Tschetschenen wurden auf freiem Fuß angezeigt, das Opfer und die mutmaßlichen Täter dürften sich kennen, wie die Polizei informiert.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Brigittenau
1200.VIENNA.AT