Patientin tritt Polizisten: Festnahme nach Widerstand in Wien-Brigittenau

Die Polizei nahm die Patientin fest.
Die Polizei nahm die Patientin fest. - © APA/BARBARA GINDL
In der Früh des 23. Septembers wurden Polizisten in die Vorgartenstraße in Wien-Brigittenau gerufen, um dem Rettungsdienst bei einer widerspenstigen Patientin zu helfen. Die Frau versuchte zu flüchten.

Am 23. September gegen 07.45 Uhr kam es zu einer Festnahme nach einem Widerstand gegen einen Polizisten. Die Polizisten wurden in die Vorgartenstraße gerufen, um den Rettungsdienst bei einer uneinsichtigen Patientin zu unterstützen. Die 33-jährige Patientin beruhigte sich auch beim Eintreffen der Polizisten nicht. Als sie versuchte, aus der Wohnung zu flüchten wurde sie von einem Polizisten aufgehalten. Dabei trat sie mehrmals gegen den Beamten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Brigittenau
1200.VIENNA.AT